Hier findet Ihr Tipps und Tricks, die vielleicht dem ein oder anderen helfen könnten.
Es dürfen auch gerne weitere eingesendet werden.


zurück

hiberfil.sys löschen

Wenn Windows Vista in den Ruhezustand wechselt, speichert es den Inhalt des Arbeitsspeichers in der Datei hiberfil.sys. Sie belegt dementsprechend genausoviel Festplattenspeicher wie der RAM groß ist. Bei den meisten PCs handelt es sich um 1 bis 2 GByte.

Wer den Ruhezustand nicht nutzt, kann die Datei löschen. Unter Windows XP ist dies durch die Deaktivierung des Ruhezustands möglich. In Windows Vista wird man die Datei über die Datenträgerbereinigung los.

Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Datenträgerbereinigung -> Häkchen bei "Ruhezustandsdateibereinigung" setzen

Wer den Ruhezustand wieder nutzen will, kommt um die Kommandozeile nicht herum. Für den Vorgang sind Admin-Rechte notwendig. Folgender Code muss eingegeben werden:

powercfg.exe -h on

zurück


August
21
Montag
2017
Was der liebe Gott vom Gelde hält, kann man an den Leuten sehen, denen er es gibt.

Peter Bamm
NEWS




©2008 by Willforce